Härtetest

Der Bauer, der unseren Acker gepachtet hat, hatte offensichtlich keine Eile, die Kartoffeln aus dem Boden zu picken. Entsprechend lange hat es gedauert, bis er endlich mit dem Vollernter befahrbaren Boden freigelegt hat. Am Wochenende war es dann so weit. Kurz beim Bauern abgeklopft, ob er ein Problem damit hat, wenn wir für ihn den Acker pflügen – hat er nicht. Sauber, kann also losgehen.

Der BMW-Motor musste jetzt zum ersten mal zeigen, dass er nicht nur ne 3er-Karosse vorwärts schieben kann, sondern auch unseren Crosser aufm Acker bewegt bekommt. Hier einfach mal ein paar Bilder. Unkommentiert.

Und dass das alles keine keine gestellten Bilder sind, wo wir den Bock mal von Hand angeschoben und beim Ausrollen fotografiert haben, sieht man auf diesem Video:

Die Kamera kann die Lautstärke nicht so recht einfangen. Nur so viel: nach ein paar Minuten Fahren stand plötzlich ein Nachbar bei uns aufm Acker. Er meinte, er hätte was gehört, und wär dem mal nachgegangen. Und der wohnt fast zwei Kilometer entfernt…

Fazit: Bock funktioniert und macht krach. Es gibt noch ein paar Kleinigkeiten zu tun, aber das meiste steht. Wird wohl langsam Zeit, ein neues Winterprojekt zu suchen…

Veröffentlicht unter Kart