Quietsch, Quietsch…

So könnte man das Geräusch bezeichnen welches sich uns darstellte als wir etwas am Auspuff gebastelt haben. Was war passiert? Wie gesagt, wir waren mal wieder damit beschäftigt etwas am Gatling-Auspuff zu bauen und ließen den Motor laufen, dieser quietschte nach ein paar Gasstößen immer lauter. Erster Verdacht: Irgendetwas im Kupplungsbereich hat´s hinter sich, beim treten dieser war das Geräusch nämlich weg. Also hieß es mal wieder Motor ab und nachschauen, wir hatten da ja auch noch die „Einschlagsspuren“ an der Druckplatte, Ihr erinnert euch? Keiner wußte woher die kamen und ob es vielleicht weitere Auswirkungen gibt.

Dann mal Wasser runter, Schläuche und Kabel ab. Alles was so runter muss damit der Motor ab geht. 😉 Schlau wie wir sind haben wir einiges ja eh mit der Adapterplatte verbraten, so konnte vieles sitzen bleiben wo es ist. Motorheber und Trecker an Start, die letzten Schrauben gelöst und schon lernt der BMW-Motor wieder das fliegen.

Bestandsaufnahme am Getriebe, augenscheinlich alles in Ordnung, die Schwungscheibe hat sich nur ein bißchen mehr Platz gemacht. Nix aussergewöhnliches.

Also weiter gesucht, Druckplatte abschrauben, Kupplungsscheibe entnehmen, Schwungscheibe vom Motor abschrauben. Das was wir dann zu sehen bekamen war nicht so schön und auch anders geplant im Vorfeld.

Unsere Eigenbau-Schwungscheibe fing nämlich an sich aufzulösen. Die Stifte sind allesamt abgebrochen und die ersten Schraubenköpfe waren auch schon ab. Hätte nicht mehr lang gedauert und es wären die Einzelteile umher geflogen. 140PS oder 175Nm Drehmoment reißen doch wohl ganz schön an der Scheibe. 🙁

Jetzt geht es erst mal daran ne Lösung zu suchen, für´s Kart gings erst mal ohne Motor auf den Parkplatz, der Motor kam auf Palette und wir grübeln was machbar ist um die Schwungscheibe zu retten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kart von SchuH. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

+ 36 = 41