Was für ein Krach!

Der BMW-Motor lief ja immer noch mies. Schuh hat deshalb zum Schrauben Kerzen mitgebracht. Die haben wir ratz-fatz reingeschraubt und den Bock gestartet. Der Motor sprang sofort an und lief gleich ganz ordentlich. Wir haben dann die restlichen Dinge verschoben und sind erst mal ne Runde auf den Acker. Wir wollten wissen, ob die Aussetzer und Volllast an den Kerzen gelegen haben.

Vorweg – ja, es hat an den Kerzen gelegen. Mit den neuen Funkenspendern hing der Motor gierig am Gas und so haben wir das Teil ein paar Runden fliegen lassen.

Was für ein Höllenspektakel. Unbeschreiblich. Kommt auf dem Video nicht so rüber (auch wenn es da schon laut klingt) – aber der Bock ist unbeschreiblich laut. Was für ein Monster!

Ich glaub es wird Zeit, die Jungs aus Hesepe mal wieder herauszufordern…

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kart von McBain. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

3 Gedanken zu „Was für ein Krach!

  1. Der Acker ist noch zu feucht, wenn´s trockener wird kommt die Traktion von ganze allein…. 😉 Auf jeden Fall sind wir aber schon mal die lautesten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

5 + 1 =